Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Urs Brand hatte sich zum Geburtstag Schlafen unter freiem Himmel gewünscht.

Für abenteuerliche Geburtstagswünsche brauchen unsere Bewohnerinnen und Bewohner keinesfalls Geld auszugeben - und wir versuchen diese nach Möglichkeit zu erfüllen - und auch ein Rollstuhl sollte uns nicht davon abhalten.

Als Urs mit dem Wunsch kam, eine Nacht im Schlafsack im Freien zu verbringen, haben wir uns überlegt wie man den Wunsch am besten erfüllen könnte. Helga György, Betreuerin auf der Gruppe Lindenbaum, hat sich sofort bereit erklärt mit Urs eine Nacht in unserem Garten zu verbringen, idealerweise nicht im Zelt, sondern im offenen Gartenhaus. Vorher haben sie noch am Lagerfeuer Stockbrot gebacken, Würste grilliert und eine aufregende Nachtwanderung gemacht, bei der man den Geräuschen der Natur lauschen und die Sterne bewundern konnte.

Sowohl Urs wie auch Helga hatten bei ihrer Übernachtung sehr viel Spass!

Helga György, Betreuerin

Zurück